Wie viel verdient man als Immobilienmakler?

Es ist natürlich für viele Leute sehr interessant zu erfahren, wie viel ein Immobilienmakler wirklich verdient. Wie bei jedem Beruf, kann man dies nicht so einfach sagen. Hier gibt es sehr große Schwankungen, die natürlich auf die verschiedenen Regionen, aber auch auf die verschiedenen Spezialisierungen innerhalb der Immobilienbranche beruhen.

 

Natürlich kann man als Immobilienmakler auch auf Mallorca erfolgreich agieren und sich so ein Traumleben ermöglichen. Ein jeder kennt die Fernsehshows, wo das Leben solcher Immobilienmakler mitsamt derer Ihrer Kunden dargestellt werden.

 

Mehr über das Immobilienmakler Gehalt.

 

Hier ein kleiner Einblick:

 

 

 

Provisionsmodell als große Variable

Da das Einkommen eines Immobilienmakler meist zu einen großem Teil variabel ist, wirkt sich Erfolg bzw. Nichterfolg sehr stark auf den Verdienst aus. Mit diesen Schwankungen muss man zu leben lernen, denn selbst die besten Immobilienmakler erwischen mal einen etwas schwächeren Monats. Will man seinen Erfolg und somit sein Gehalt langfristig steigern, so gibt es nur den Weg an seinen eigenen Fähigkeiten kontinuierlich zu arbeiten. Es geht darum, mehr potentielle Kunden zu akquirieren, profitablere Objekte zu vermitteln und mehr Kunden erfolgreich zu einer Immobilie zu verhelfen. Dafür braucht man zahlreiche Fähigkeiten und nicht nur Verkaufstalent. Es wird sicher nicht über Nacht möglich sein, sein Gehalt deutlich zu steigern. Vielmehr sollte man mehrere Monate harte Arbeit einplanen, bevor sich die Anstrengungen positiv auf das Einkommen auswirken.

 

Weiterführende Informationen:

 

Mallorca